20.12.2017 | Pressemitteilung

Calvias übernimmt 100 % der Anteile an der Aquatherm GmbH / München

  • Erste Akquisition in Bayern
  • Aqua-Instalacije d.o.o., Kroatien ebenfalls Bestandteil der Transaktion
  • Gesamtleistung der Unternehmensgruppe wächst auf rund 100 Mio. € an

PRESSEKONTAKT

Tel +49 (0)651 97023-250 
info(at)calvias.de


Pressematerial (Bilder & Texte) zum Download:


Trier, Aschheim bei München und Cakovec / Kroatien, 20.12.2017 – Nachdem die Calvias GmbH am 06.12.2017 die letzte Unternehmensakquisition vermelden konnte, wurde nunmehr ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensentwicklung vollzogen. Mit den Gesellschaftern der Aquatherm GmbH und der Aqua-Instalacije d.o.o. wurde am 20.12.2017 ein notarieller Kaufvertrag über 100 % der Geschäftsanteile abgeschlossen.

Die Aquatherm GmbH wird zukünftig als 100%-ige Tochter der Calvias GmbH am Markt auftreten, die kroatische Gesellschaft Aqua-Instalacije d.o.o. wird als Tochtergesellschaft der Aquatherm in die Calvias Gruppe eingegliedert. Insgesamt 111 Mitarbeiter erwirtschaften in beiden Gesellschaften eine Jahresleistung von ca. 15 Mio. €. Die Geschäftsführung wird weiterhin von den ehemaligen Gesellschaftern Herrn Wolfgang März, Herrn Wolfgang Fagerer auf der Seite der Aquatherm GmbH und Herrn Damir Tarandek für die Aqua-Instalacije d.o.o. wahrgenommen. Das Unternehmen Aquatherm GmbH erbringt insbesondere in den Bereichen Heizung (z. B. Nahwärmezentralen, Bürogebäude und im Wohnungsbau) und Sanitärtechnik im Großraum München seine Kernleistung. Auftragsbezogen ist das Unternehmen allerdings auch überregional tätig und kann zukünftig die Möglichkeiten der Gruppe nutzen. Die Aqua-Instalacije d.o.o. ist sowohl in Kroatien am Markt in den gleichen Bereichen tätig, übernimmt aber auch Aufträge in Deutschland und Österreich.

Calvias als Holdinggesellschaft der Unternehmensgruppe wird in 2017, auf der Basis der aktuellen Gruppenmitglieder, nach dem Vollzug der Aquatherm Transaktion eine konsolidierte Gesamtleistung von ca. 100 Mio. € mit insgesamt 536 Mitarbeitern erwirtschaften. Zur Calvias Gruppe gehören dann die Unternehmen Sperber GmbH (mit Tochtergesellschaft Krämer GmbH) mit Sitz in Trier, die zukünftige Neuefeind GmbH mit Sitz in Würselen, die LAG GmbH in Neu-Isenburg sowie die Aquatherm GmbH in Aschheim bei München (mit der Tochtergesellschaft Aqua-Instalacije d.o.o.) 

Die Unternehmen der Calvias Gruppe können alle Bereiche der mechanischen Technischen Gebäudeausrüstung abdecken – von der Industrieanwendung, dem Krankenhaus oder Flughafen bis zum Wohnungsbau, von der Installation bis zum Service, einschließlich den Bereichen Mess-, Steuer- und Regeltechnik sowie dem Brandschutz. Als Teamplayer ist es den Calvias Unternehmen möglich, Einzelaufträge bis zu 20 Mio € abzubilden. Hierbei steht auch weiterhin eine entscheidungsfreudige, mittelständische Unternehmenskultur im Vordergrund.

„Calvias ist stolz darauf, 2017 einen gewichtigen Schritt nach Süddeutschland mit der Akquisition der Aquatherm Unternehmen gegangen zu sein. Gemeinsam mit den Herren März, Fagerer und Tarandek, die in den Unternehmen weiterhin die operative Verantwortung haben, ist es uns nun möglich, auch im Großraum München den Wachstumsgedanken der Calvias umzusetzen. Ebenso freuen wir uns, dass wir sowohl der Unternehmensgruppe als auch anderen Unternehmen der Technischen Gebäudeausrüstung mit der kroatischen Tochtergesellschaft, der Aqua-Instalacije d.o.o., entsprechende Montagekapazitäten anbieten können. Selbstredend bleibt die Aqua-Instalacije auch mit einem beträchtlichem Umsatzanteil am kroatischen Markt tätig.“, so äußert sich der geschäftsführende Gesellschafter der Calvias GmbH, Hermann Sperber.

„Vom ersten Kontakt mit Calvias und Herrn Sperber an waren wir sicher, einen Investor für unsere Unternehmen gefunden zu haben, der den Markt der Technischen Gebäudeausrüstung versteht und mit den Wachstumszielen quasi eine langfristige Bestandsgarantie für die Aquatherm Unternehmen samt ihren Mitarbeitern gibt. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit in der Unternehmensgruppe, die es uns nun möglich macht, auch weitergehende Projektgrößen anzugehen. Wir sind auch begeistert über die integren und professionellen Vertragsverhandlungen, die allen Beteiligten gerecht wurden.“, sagt Wolfgang März, der federführend die Verhandlungen für die Gesellschafter der Verkäufer geführt hat.


Pressemitteilung als PDF herunterladen


ÜBER CALVIAS:
Die Calvias GmbH mit ihrem Sitz in Trier bündelt in einer Holding seit Beginn 2015 mittelständisch geprägte Unternehmen der mechanischen Gewerke der Technischen Gebäudeausrüstung und realisiert somit die Vorteile der dezentralen Unternehmerkultur in Verbindung mit der Synergie gemeinschaftlich organisierter Funktionen einer Holding. Durch die Förderung von Kreativität, Innovation und unternehmerischer Visionen schafft Calvias einen Mehrwert des Unternehmensverbundes. Calvias verfolgt das Ziel, eine konsolidierte Gesamtleistung von ca. 250 Mio € innerhalb der kommenden 2 – 3 Jahre zu erreichen. Das Unternehmenswachstum wird sowohl auf Zukäufe als auch auf organisches Wachstum gegründet. Strategisch wird sich die Calvias GmbH bundesweit engagieren.

ÜBER SPERBER GMBH:
Der weit über den Hauptsitz in Trier bekannte und 1947 gegründete Spezialist für technische Gebäudeausrüstung mit ca. 130 Mitarbeitern bietet Leistungen aus allen Bereichen der Technischen Gebäudeausrüstung an. Außerdem ist die Unternehmensgruppe als technischer Generalunternehmer tätig. Auftragsschwerpunkte sind in den Bereichen Krankenhäuser, Industrie, Pharma, Datencenter, Einkaufscenter und Verwaltung zu finden. Die Unternehmensgruppe ist bundesweit und in Luxemburg aktiv. Sie verfügt neben dem Hauptsitz in Trier über Niederlassungen in Köln, Koblenz, Bad Kreuznach, Sindelfingen und Luxemburg sowie über eine Tochterunternehmung, die Krämer GmbH in Prüm. Die Sperber GmbH ist SCC**-zertifiziert und gehört dem Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) e.V. an, als dessen Präsident Herr Sperber derzeit fungiert.

Für mehr Informationen siehe auch www.sperber.org

ÜBER DIPL-ING. GERHARD NEUEFEIND GMBH:
Das Unternehmen Neuefeind GmbH wurde 1933 von Gerhard Neuefeind in Aachen gegründet. Seit 1964 befindet sich der Firmensitz am jetzigen Standort in Würselen. Neuefeind ist weit über die regionalen Grenzen hinaus als hochkompetenter Partner für Planung und Ausführung komplexer Aufgabenstellungen in der industriellen Versorgungstechnik bekannt. Hier sind speziell Klima-, Reinraum-, Dampf-, Heizungs- und Kälteanlagen inkl. Regelungstechnik zu nennen. Das Unternehmen beschäftigt heute ca. 155 Mitarbeiter und befindet sich in stetigem Wachstum.

Weitere Informationen unter www.neuefeind.de

ÜBER LAG-GMBH:
Die Lüftungsanlagen- und Gebäudetechnik LAG GmbH wurde 1998 in Neu-Isenburg gegründet und seither von dem geschäftsführenden Gesellschafter Norbert Kleineidam geleitet. LAG ist bekannt als verlässlicher, kompetenter und flexibler Partner im Bereich von Systemlösungen rund um die mechanischen Bereiche der Technischen Gebäudeausrüstung. Besondere Erfahrung hat das Unternehmen im Zusammenhang mit den technischen Anlagen von Flughafenimmobilien erworben. Mit ca. 70 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen eine Jahresleistung von ca. 22 Mio. € . Das Unternehmen ist DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Weitere Informationen unter www.LAG-gmbh.de

ÜBER ZIMMERMANN & MÜLLER GMBH & CO. KG:
Die Zimmermann & Müller GmbH & Co. KG wurde 1957 in Eschweiler gegründet und seither durch Mitglieder der Familie geführt. Das Kerngeschäft der Z&M beinhaltet den Bau von technisch anspruchsvollen Anlagen im Bereich Sanitär, Heizung, Lüftung und Kältetechnik sowie den Service und die Instandhaltung der Anlagensysteme. Z&M beschäftigt ca. 40 Mitarbeiter und erwirtschaftet eine Jahresleistung von aktuell ca. 5,5 Mio. €.

Weitere Informationen unter www.zimmermann-mueller.de

ÜBER AQUATHERM GMBH und AQUA-INSTALACIJE D.O.O.:
Die Aquatherm GmbH wurde 1980 gegründet und ging aus einer Personengesellschaft hervor, die bereits seit 1948 im Großraum München in den Gewerken Heizung und Sanitär aktiv war. Herr März verantwortet als Geschäftsführer den kaufmännischen Bereich und den Anlagenbau, sein Geschäftsführerkollege Herr Fagerer ist maßgeblich mit dem Servicegeschäft des Unternehmens betraut. Aquatherm beschäftigt ca. 60 Mitarbeiter. Die Aqua-Instalacije d.o.o. Ist seit 2012 am Markt tätig. Die Kernkompetenzen des Unternehmens betreffen die Montagen von Heizungs-, Kälte-, Sanitär- und Lüftungsanlagen. Mit insgesamt über 50 Monteuren ist das Unternehmen sowohl in Kroatien als auch in Deutschland und Österreich tätig.

Weitere Informationen unter
www.aquatherm-muenchen.de


06.12.2017 | Pressemitteilung

Zimmermann & Müller GmbH & Co. KG wird neues Mitglied in der Calvias Gruppe

  • Weitere Investition im Großraum Aachen
  • Zimmermann & Müller verstärkt als Tochterunternehmen die Neuefeind GmbH in Würselen
  • Weitere Zukäufe durch Calvias geplant

PRESSEKONTAKT

Tel +49 (0)651 97023-250 
info(at)calvias.de


Pressematerial (Bilder & Texte) zum Download:


Trier und Eschweiler, 06.12.2017 – Die Gesellschafter der Zimmermann & Müller GmbH &  Co. KG, die Herren Willi, Toni und Prof. Dr. Martin Zimmermann und die Dipl.-Ing. Gerhard Neuefeind GmbH, vertreten durch den Gesellschafter Calvias GmbH, Trier, vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter Hermann Sperber, haben am 06.12.2017 einen notariellen Unternehmenskaufvertrag unterzeichnet. Zimmermann & Müller wird zunächst als Tochterunternehmen der Dipl.-Ing. Gerhard Neuefeind GmbH in die Calvias Gruppe eintreten. Mit dem Umzug des Unternehmens im ersten Quartal 2018 in die Räumlichkeiten der Neuefeind GmbH ist gleichzeitig auch die Anwachsung des Unternehmens vorgesehen. Als Neuefeind GmbH wird das Unternehmen so dann mit nahezu 190 Mitarbeitern einer der wichtigsten Marktteilnehmer der ingenieurseitig geprägten Technischen Gebäudeausrüstung in Nordrhein-Westfalen werden. Im Rahmen der altersbedingten Unternehmensnachfolge freuen sich die Brüder Willi, Toni und Martin Zimmermann über das Engagement der Calvias GmbH und den vollzogenen Gesellschafterwechsel, der allen Mitarbeitern einen gesicherten Arbeitsplatz in der Zukunft bietet. Der Geschäftsführer der Zimmermann & Müller GmbH, Herr Dipl.-Ing. Erich Degen wird als technischer Geschäftsführer gemeinsam mit Herrn Frank Ackermann als kaufmännischem Geschäftsführer das Gesamtunternehmen Neuefeind GmbH in die Zukunft führen. Die beiden Geschäftsführer Ackermann und Degen freuen sich, durch diese strategische Entwicklung Kundenwünsche zukünftig noch umfassender und schneller bedienen zu können.

Zimmermann & Müller bietet das gesamte Spektrum der Technischen Gebäudeausrüstung an, einschließlich Anlagenbau, Industrieservice und Kundendienst. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die medienführenden Gewerke wie Sanitär, Heizung und Kälte. Mit rund 40 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen am Stammsitz in Eschweiler eine Jahresleistung von über 5 Mio. €.

Calvias vereint als Holding Unternehmen der Technischen Gebäudeausrüstung mit Schwerpunkt auf den Gewerken der Technischen Gebäudeausrüstung und hat seinen Hauptsitz in Trier. Zur Calvias Gruppe gehören die Sperber GmbH mit ca. 130 Mitarbeitern an fünf Standorten in Deutschland und Luxemburg, die Sperber Tochtergesellschaft Krämer GmbH mit ca. 30 Mitarbeitern, die LAG GmbH in Neu-Isenburg mit 70 Mitarbeitern sowie die Dipl.-Ing. Gerhard Neuefeind GmbH mit 155 Mitarbeitern.

Sperber bedient Kunden aus den Bereichen Krankenhaus, Industrie, Pharma, Datencenter, Einkaufscenter und Verwaltung. Zum technischen Dienstleistungsspektrum von Sperber gehören energetisch effiziente und anspruchsvolle Lösungen insbesondere aus den Bereichen raumlufttechnische, kältetechnische, wärmetechnische und sanitäre Anlagen, sowie die Tätigkeit als technischer Generalunternehmer. Krämer fokussiert sich im regionalen Umfeld hauptsächlich auf die Gewerke Heizung/Sanitär und Kälte. LAG ist spezialisiert auf die besonderen Erfordernisse im Bereich der mechanischen, technischen Gebäudeausrüstung und des Brandschutzes im Bereich von Flughafennutzungen. Neuefeind konzentriert sich am Standort Würselen bei Aachen auf industrielle Großanlagen im Bereich Heizung/Sanitär/Kälte, Rohrleitungsbau und Raumlufttechnik sowie den Brandschutz. Des Weiteren besitzt Neuefeind eine eigene Abteilung für Mess-, Steuer- und Regeltechnik (einschl. Schaltanlagenbau).

Die fragmentierten, aber langfristig weiter wachsenden Märkte der mechanischen technischen Gebäudeausrüstung, sowohl im Sanierungs- als auch im Neubaubereich, will Calvias mit ihren Tochterunternehmungen und nunmehr 425 Mitarbeitern in der Gruppe und einer geplanten Jahresleistung für 2018 von nahezu 85 Mio. € optimal bedienen. „Wir gewinnen mit Herrn Degen und den Mitarbeitern der Zimmermann & Müller GmbH & Co. KG ein motiviertes und hochqualifiziertes Team, welches unsere Marktposition im Großraum Aachen weiter stärkt und freuen uns auf die gemeinsame Entwicklung. Wir haben mit dieser Unternehmensakquisition wieder einen Schritt im Hinblick auf die Entwicklung einer bundesweiten, mittelständisch geprägten Unternehmung im technischen Anlagenbau getan.“, so äußert sich Hermann Sperber (geschäftsführender Gesellschafter der Calvias GmbH).

„Vom ersten Moment des Gesprächs mit Herrn Sperber hatten wir das Gefühl, dass wir das Familienunternehmen in Hände geben, in denen die Bedürfnisse des Mittelstandes bekannt sind und gelebt werden. Die Flexibilität, die gleichermaßen für Kunden wie für Mitarbeiter wichtig ist, wird in den Unternehmen gelebt. Sehr vertrauensvolle Verhandlungen mit Handschlagqualität gaben dann den Ausschlag, mit Calvias abzuschließen“, sagt Prof. Dr. Martin Zimmermann, der federführend die Gespräche für die Familie geführt hat.


Pressemitteilung als PDF herunterladen


ÜBER CALVIAS:
Die Calvias GmbH mit ihrem Sitz in Trier bündelt in einer Holding seit Beginn 2015 mittelständisch geprägte Unternehmen der mechanischen Gewerke der Technischen Gebäudeausrüstung und realisiert somit die Vorteile der dezentralen Unternehmerkultur in Verbindung mit den Synergien gemeinschaftlich organisierter Funktionen einer Holding. Durch die Förderung von Kreativität, Innovation und unternehmerischer Visionen schafft Calvias einen Mehrwert des Unternehmensverbundes. Calvias verfolgt das Ziel, eine konsolidierte Gesamtleistung von ca. 250 Mio. € innerhalb der kommenden 2 – 3 Jahre zu erreichen. Das Unternehmenswachstum wird sowohl auf Zukäufe als auch auf organisches Wachstum gegründet. Strategisch wird sich die Calvias GmbH bundesweit engagieren.

ÜBER SPERBER GMBH:
Der weit über den Hauptsitz in Trier bekannte und 1947 gegründete Spezialist für Technische Gebäudeausrüstung mit ca. 130 Mitarbeitern bietet Leistungen aus allen Bereichen der Technischen Gebäudeausrüstung an. Außerdem ist die Unternehmensgruppe als technischer Generalunternehmer tätig. Auftragsschwerpunkte sind in den Bereichen Krankenhäuser, Industrie, Pharma, Datencenter, Einkaufscenter und Verwaltung zu finden. Die Unternehmensgruppe ist bundesweit und in Luxemburg aktiv. Sie verfügt neben dem Hauptsitz in Trier über Niederlassungen in Köln, Koblenz, Bad Kreuznach, Sindelfingen und Luxemburg sowie über eine Tochterunternehmung, die Krämer GmbH in Prüm. Die Sperber GmbH ist SCC**-zertifiziert und gehört dem Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) e. V. an, als dessen Präsident Herr Sperber derzeit fungiert.

Für mehr Informationen siehe auch www.sperber.org

ÜBER DIPL-ING. GERHARD NEUEFEIND GMBH:
Das Unternehmen Neuefeind GmbH wurde 1933 von Gerhard Neuefeind in Aachen gegründet. Seit 1964 befindet sich der Firmensitz am jetzigen Standort in Würselen. Neuefeind ist weit über die regionalen Grenzen hinaus als hochkompetenter Partner für die Planung und Ausführung komplexer Aufgabenstellungen in der industriellen Versorgungstechnik bekannt. Hier sind speziell Klima-, Reinraum-, Dampf-, Heizungs- und Kälteanlagen inkl. Regelungstechnik zu nennen. Das Unternehmen beschäftigt heute ca. 155 Mitarbeiter und befindet sich in stetigem Wachstum.

Weitere Informationen unter www.neuefeind.de

ÜBER LAG-GMBH:
Die Lüftungsanlagen- und Gebäudetechnik LAG GmbH wurde 1998 in Neu-Isenburg gegründet und seither von dem geschäftsführenden Gesellschafter Norbert Kleineidam geleitet. LAG ist bekannt als verlässlicher, kompetenter und flexibler Partner im Bereich von Systemlösungen rund um die mechanischen Bereiche der Technischen Gebäudeausrüstung. Besondere Erfahrung hat das Unternehmen im Zusammenhang mit den technischen Anlagen von Flughafenimmobilien erworben. Mit ca. 70 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen eine Jahresleistung von ca. 22 Mio. €. Das Unternehmen ist DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Weitere Informationen unter www.LAG-gmbh.de

ÜBER ZIMMERMANN & MÜLLER GMBH & CO. KG:
Die Zimmermann & Müller GmbH & Co. KG wurde 1957 in Eschweiler gegründet und seither durch Mitglieder der Familie geführt. Das Kerngeschäft der Z&M beinhaltet den Bau von technisch anspruchsvollen Anlagen im Bereich Sanitär, Heizung, Lüftung und Kältetechnik sowie den Service und die Instandhaltung der Anlagensysteme. Z&M beschäftigt ca. 40 Mitarbeiter und erwirtschaftet eine Jahresleistung von aktuell ca. 5,5 Mio. €.

Weitere Informationen unter www.zimmermann-mueller.de


10.02.2017 | Pressemitteilung

LAG-GmbH, Neu-Isenburg wird neues Mitglied in der CALVIAS Gruppe.

  • Erweiterung der Unternehmensgruppe CALVIAS in den Bereich Rhein-Main
  • LAG ergänzt als leistungsstarker Partner die CALVIAS Gruppe
  • Weitere Zukäufe durch CALVIAS geplant

PRESSEKONTAKT

Tel +49 (0)651 97023-250
info(at)calvias.de


Pressematerial (Bilder & Texte) zum Download:


Trier und Neu-Isenburg, 10.02.2017 – Der geschäftsführende Gesellschafter Norbert Kleineidam des Unternehmens LAG-GmbH (Neu-Isenburg) und die Calvias GmbH, vertreten durch Herrn Hermann Sperber (Trier), haben am 02.02.2017 einen notariellen Unternehmenskaufvertrag unterzeichnet. Durch den Eintritt in die Calvias Gruppe stellt LAG die Weichen in Richtung Zukunft und sichert frühzeitig die Nachfolge, um den Mitarbeitern weitere Perspektiven und Möglichkeiten zu eröffnen. Herr Kleineidam wird weiterhin als geschäftsführender Gesellschafter das Unternehmen leiten und kann zukünftig auf die gesamten Kompetenzen und personellen Ressourcen der in der Calvias Gruppe organisierten Unternehmen zurückgreifen. Calvias setzt somit einen weiteren Meilenstein in der strategischen Entwicklung um und ist nun auch im Großraum Rhein-Main in der Lage, auf Kundenwünsche in kürzester Zeit zu reagieren.

LAG ist spezialisiert auf die besonderen Erfordernisse im Bereich der mechanischen technischen Gebäudeausrüstung und des Brandschutzes im Bereich von Flughafennutzungen. Weiterhin verfügt das Unternehmen über entsprechende Erfahrungen und Referenzen in den Bereichen Verwaltungsgebäude, Hotels, Hochhäuser und Industrie. Mit seinem Team von ca. 40 Mitarbeitern am Standort Neu-Isenburg erwirtschaftet Norbert Kleineidam bundesweit eine Jahresleistung von ca. 22 Mio. €.

Calvias vereint als Holding Unternehmen der technischen Gebäudeausrüstung mit dem Schwerpunkt auf den Gewerken der technischen Gebäudeausrüstung und hat seinen Hauptsitz in Trier. Zur Calvias Gruppe gehören die Sperber GmbH mit ca. 180 Mitarbeitern an fünf Standorten in Deutschland und Luxemburg, die Sperber Tochtergesellschaft Krämer GmbH mit ca. 30 Mitarbeitern sowie die Dipl.-Ing. Gerhard Neuefeind GmbH mit 160 Mitarbeitern. Sperber bedient Kunden aus den Bereichen Krankenhaus, Industrie, Pharma, Datencenter, Einkaufscenter und Verwaltung. Zum technischen Dienstleistungsspektrum von Sperber gehören energetisch effiziente und anspruchsvolle

Lösungen, insbesondere aus den Bereichen raumlufttechnische, kältetechnische, wärmetechnische und sanitäre Anlagen, sowie der Tätigkeit als technischer Generalunternehmer. Krämer fokussiert sich im regionalen Umfeld hauptsächlich auf die Gewerke Heizung/Sanitär und Kälte. Neuefeind konzentriert sich am Standort Würselen bei Aachen auf industrielle Großanlagen im Bereich Heizung/Sanitär/Kälte, Rohrleitungsbau und Raumlufttechnik sowie den Brandschutz. Des Weiteren besitzt Neuefeind eine eigene Abteilung für Mess-, Steuer- und Regeltechnik (einschl. Schaltanlagenbau).
Die fragmentierten, aber langfristig weiter wachsenden Märkte der mechanischen, technischen Gebäudeausrüstung sowohl im Sanierungs- als auch im Neubaubereich wollen Calvias und LAG zukünftig mit nunmehr 410 Mitarbeitern in der Gruppe und einer aktuellen Jahresleistung von nahezu 80 Mio. € optimal bedienen. „Mit Herrn Kleineidam und seinem LAG Team können wir ein qualitativ hochwertig arbeitendes Unternehmen auf entsprechendem Niveau in unserer Gruppe begrüßen. Wir sind wieder ein Stück näher an unsere Kunden gerückt und bieten ihnen aus mittelständischer Kultur heraus ein Portfolio vom Facility Management/Service bis hin zum Großanlagenbau. Das freut uns sehr und spornt uns zu weiterem Wachstum an.“, so äußert sich Hermann Sperber (geschäftsführender Gesellschafter der Calvias GmbH).
„Calvias und Herr Sperber haben uns mit den Zukunfts- und Branchenvisionen beeindruckt und wir sind sicher, hier einen Partner gefunden zu haben, mit dem die mittelständische Ausrichtung der LAG auch in Zukunft gewahrt wird, größere Losgrößen möglich sind und die Flexibilität weiterhin den angemessenen Raum für Mitarbeiter und Kunden findet!“ sagt Herr Norbert Kleineidam nach der Vertragsunterzeichnung.

Pressemitteilung als PDF herunterladen


ÜBER CALVIAS:
Die Calvias GmbH mit ihrem Sitz in Trier bündelt in einer Holding seit Beginn 2016 mittelständisch geprägte Unternehmen der mechanischen Gewerke der technischen Gebäudeausrüstung und realisiert somit die Vorteile der dezentralen Unternehmerkultur in Verbindung mit den Synergien gemeinschaftlich organisierter Funktionen einer Holding. Durch die Förderung von Kreativität, Innovation und unternehmerischer Visionen schafft Calvias einen Mehrwert des Unternehmensverbundes. Calvias verfolgt das Ziel, eine konsolidierte Gesamtleistung von ca. 250 Mio € innerhalb der kommenden 2 – 3 Jahre zu erreichen. Das Unternehmenswachstum wird sowohl auf Zukäufe als auch auf organisches Wachstum gegründet. Strategisch wird sich die Calvias GmbH bundesweit engagieren.

ÜBER SPERBER:
Der weit über den Hauptsitz in Trier bekannte und 1947 gegründete Spezialist für technische Gebäudeausrüstung mit ca. 180 Mitarbeitern bietet Leistungen aus allen Bereichen der Technischen Gebäudeausrüstung an. Außerdem ist die Unternehmensgruppe als technischer Generalunternehmer tätig. Auftragsschwerpunkte sind in den Bereichen Krankenhäuser, Industrie, Pharma, Datencenter, Einkaufscenter und Verwaltung zu finden. Die Unternehmensgruppe ist bundesweit und in Luxemburg aktiv. Sie verfügt neben dem Hauptsitz in Trier über Niederlassungen in Köln, Koblenz, Bad Kreuznach, Sindelfingen und Luxemburg sowie über eine Tochterunternehmung, die Krämer GmbH in Prüm. Die Sperber GmbH ist SCC**-zertifiziert und gehört dem Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) e.V. an, als dessen Vizepräsident Herr Sperber derzeit fungiert.

Für mehr Informationen siehe auch www.sperber.org

ÜBER DIPL-ING. GERHARD NEUEFEIND GMBH:
Das Unternehmen Neuefeind GmbH wurde 1933 von Gerhard Neuefeind in Aachen gegründet. Seit 1964 befindet sich der Firmensitz am jetzigen Standort in Würselen. Neuefeind ist weit über die regionalen Grenzen hinaus als hochkompetenter Partner für Planung und Ausführung komplexer Aufgabenstellungen in der industriellen Versorgungstechnik bekannt. Hier sind speziell Klima-, Reinraum-, Dampf-, Heizungs- und Kälteanlagen inkl. Regelungstechnik zu nennen. Das Unternehmen beschäftigt heute ca. 160 Mitarbeiter und befindet sich in stetigem Wachstum.

Weitere Informationen unter www.neuefeind.de

ÜBER LAG-GMBH:
Die Lüftungsanlagen- und Gebäudetechnik LAG GmbH wurde 1998 in Neu-Isenburg gegründet und seither von dem geschäftsführenden Gesellschafter Norbert Kleineidam geleitet. LAG ist bekannt als verlässlicher, kompetenter und flexibler Partner im Bereich von Systemlösungen rund um die mechanischen Bereiche der Technischen Gebäudeausrüstung. Besondere Erfahrung hat das Unternehmen im Zusammenhang mit den technischen Anlagen von Flughafenimmobilien erworben. Mit ca. 70 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen eine Jahresleistung von ca. 22 Mio. €. Das Unternehmen ist DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Weitere Informationen unter www.LAG-gmbh.de

13.01.2017 | Pressemitteilung

Calvias & Neuefeind setzen auf gemeinsames Wachstum im Markt für technische Gebäudeausrüstung.

  • Zusammenschluss zweier hochattraktiver Unternehmen
  • Gemeinsame Weiterentwicklung der Angebotspalette in attraktiven Markt
  • Weitere Zukäufe durch Calvias Gruppe geplant 

PRESSEKONTAKT

Tel +49 (0)651 97023-250 
info(at)calvias.de


Pressematerial (Bilder & Texte) zum Download:


Trier und Würselen / Aachen, 13.01.2017
Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2016 hat sich das Aachener Traditionsunternehmen Dipl.-Ing. Gerhard Neuefeind GmbH der dynamisch wachsenden Calvias Gruppe am 22.12.2016 angeschlossen, um gemeinsam im attraktiven Markt der technischen Gebäudeausrüstung aufzutreten. Die Zusammenarbeit der Gruppenunternehmen ist insbesondere für Lothar Friedrich der Hauptantrieb, das Familienunternehmen im Rahmen der Nachfolgeregelung zukunftsfähig aufzustellen. Genau wie bei Neuefeind spielt auch bei der Calvias Gruppe Standortsicherung sowie Arbeitsplatzsicherheit für die Beschäftigten neben der qualitativ hochwertigen Dienstleistung eine Hauptrolle. Die bisherigen Gesellschafter Lothar Friedrich, Frank Ackermann und Hans Peter Klein werden dem Unternehmen weiterhin in den aktuellen Positionen als Geschäftsführer bzw. Prokuristen zur Verfügung stehen und zudem als Mitgesellschafter des Unternehmens Neuefeind ihre Branchenerfahrung einbringen.

Neuefeind konzentriert sich auf industrielle Großanlagen im Bereich, Heizung / Sanitär / Kälte, Rohrleitungsbau und Raumlufttechnik sowie dem Brandschutz. Darüber hinaus hat das Unternehmen in den letzten Jahren verstärkten Fokus auf die Entwicklung einer eigenen Abteilung für Mess-, Steuer- und Regeltechnik (einschl. Schaltanlagenbau) gelegt. Mit mehr als 150 Mitarbeitern orientiert sich Neuefeind bundesweit und in den angrenzenden Ländern Belgien und Niederlande. Die hohe technologische Kompetenz des 1933 gegründeten Unternehmens lässt sich auch aus der prominenten Kundenliste erkennen.

Calvias vereint als Holding Unternehmen der technischen Gebäudeausrüstung mit Schwerpunkt auf den Gewerken der technischen Gebäudeausrüstung und hat seinen Hauptsitz in Trier. Zur Calvias Gruppe gehören die Sperber GmbH mit ca. 180 Mitarbeitern an sechs Standorten in Deutschland und Luxemburg sowie die Sperber Tochtergesellschaft Krämer GmbH mit ca. 30 Mitarbeitern. Sperber bedient Kunden aus den Bereichen Krankenhaus, Industrie, Pharma, Datencenter, Einkaufscenter und Verwaltung.

Zum technischen Dienstleistungsspektrum von Sperber gehören energetisch effiziente und anspruchsvolle Lösungen insbesondere aus den Bereichen raumlufttechnische, kältetechnische, wärmetechnische und sanitäre Anlagen, sowie der Tätigkeit als technischer Generalunternehmer. Krämer fokussiert sich im regionalen Umfeld hauptsächlich auf die Gewerke Heizung/Sanitär und Kälte.

Es ist das erklärte Ziel von Neuefeind und Calvias, gemeinsam das zukünftige Wachstum im Rahmen einer aktiven strategischen Rolle in der Branche im stark fragmentierten und langfristig wachsenden Markt für Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik voranzutreiben. Es wird mittelfristig angestrebt, weitere Traditionsunternehmen zum Aufbau einer dezentral geführten Gruppe zu gewinnen, während dabei immer die mittelständische Unternehmenskultur gewahrt werden soll. „Wir freuen uns sehr, das Neuefeind Team um Herrn Friedrich in unserer Gruppe begrüßen zu dürfen und sind stolz, dass mit Neuefeind ein weiteres hochattraktives und erfolgreiches Unternehmen für unsere aktive Konsolidierungsstrategie in der Technischen Gebäudeausrüstung gewonnen werden konnte“ sagt Hermann Sperber (geschäftsführender Gesellschafter Calvias GmbH) mit Blick auf die kommenden Jahre.

„Wir sind froh, mit Calvias und speziell mit Herrn Sperber einen unternehmerischen Partner gefunden zu haben, der mit hohem Branchen-Fachwissen ausgestattet ist. Als Unternehmer teilen wir die gleichen Werte wie z.B. Kunden- und Mitarbeiterausrichtung. Durch den Verbund mit Firmen sehr ähnlicher Marktausrichtung können wir unseren Kunden, Mitarbeitern und Partnern einerseits Innovation und Wachstum, andererseits aber auch große Sicherheit und Stabilität bieten." versichert Lothar Friedrich, geschäftsführender Gesellschafter von Neuefeind.


ÜBER CALVIAS:
Die Calvias GmbH mit ihrem Sitz in Trier bündelt in einer Holding seit Beginn 2016 mittelständisch geprägte Unternehmen der mechanischen Gewerke der technischen Gebäudeausrüstung und realisiert somit die Vorteile der dezentralen Unternehmerkultur in Verbindung mit den Synergien gemeinschaftlich organisierter Funktionen einer Holding. Durch die Förderung von Kreativität, Innovation und unternehmerischer Visionen schafft Calvias einen Mehrwert des Unternehmensverbundes. Calvias verfolgt das Ziel, eine konsolidierte Gesamtleistung von ca. 250 Mio € innerhalb der kommenden 2 – 3 Jahre zu erreichen. Das Unternehmenswachstum wird sowohl auf Zukäufe als auch auf organisches Wachstum gegründet. Strategisch wird sich die Calvias GmbH bundesweit engagieren.

ÜBER SPERBER:
Der weit über den Hauptsitz in Trier bekannte und 1947 gegründete Spezialist für technische Gebäudeausrüstung mit ca. 180 Mitarbeitern bietet Leistungen aus allen Bereichen der Technischen Gebäudeausrüstung an. Außerdem ist die Unternehmensgruppe als technischer Generalunternehmer tätig. Auftragsschwerpunkte sind in den Bereichen Krankenhäuser, Industrie, Pharma, Datencenter, Einkaufscenter und Verwaltung zu finden. Die Unternehmensgruppe ist bundesweit und in Luxemburg aktiv. Sie verfügt neben dem Hauptsitz in Trier über Niederlassungen in Köln, Koblenz, Bad Kreuznach, Sindelfingen und Luxemburg sowie über eine Tochterunternehmung, die Krämer GmbH in Prüm. Die Sperber GmbH ist SCC**-zertifiziert und gehört dem Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) e.V. an, als dessen Vizepräsident Herr Sperber derzeit fungiert.

Für mehr Informationen siehe auch www.sperber.org

ÜBER DIPL-ING. GERHARD NEUEFEIND GMBH:
Das Unternehmen Neuefeind GmbH wurde 1933 von Gerhard Neuefeind in Aachen gegründet. Seit 1964 befindet sich der Firmensitz am jetzigen Standort in Würselen. Neuefeind ist weit über die regionalen Grenzen hinaus als hochkompetenter Partner für Planung und Ausführung komplexer Aufgabenstellungen in der industriellen Versorgungstechnik bekannt. Hier sind speziell Klima-, Reinraum-, Dampf-, Heizungs- und Kälteanlagen inkl. Regelungstechnik zu nennen. Das Unternehmen beschäftigt heute ca. 160 Mitarbeiter und befindet sich in stetigem Wachstum.

Weitere Informationen unter www.neuefeind.de

To top